Mineralwasser San Pellegrino Test

Der italienische Getränkehersteller Sanpellegrino S.p.A. Aus Mailand gehört dem Nestlé-Konzern an und bietet als bekanntestes Produkt das Mineralwasser S.Pellegrino. Dabei sehen die Testergebnisse nicht so positiv aus wie es sich vermuten ließe. Im Stiftung Warentest urteilen die Tester, dass das natürliche Mineralwasser insgesamt fehlerhaft schmeckt. Darüber hinaus wird kritisiert, dass San Pellegrino Natürliches Mineralwasser über einen hohen Anteil von Acetaldehyd verfügt. Etwas gnädiger fällt das Testurteil von „Guter Rat“. So lautet die Expertenmeinung schlicht „Einfach, aber ordentlich“.

Angesichts der mittelmäßigen Bewertungen können wir das Mineralwasser von San Pellegrino nicht empfehlen. Die besten Mineralwasseranbieter aus dem Testbericht stehen Ihnen immer auch unter http://mineralwasser-testsieger.de/ zur Verfügung.

Finden Sie hier Ihr erfrischendes Mineralwasser

Das Sortiment von San Pellegrino

Die Sanpellegrino-Gruppe bietet folgende Mineralwassersorten an:

  • Pejo
  • Recoaro
  • Levissima
  • Nestlé Vera
  • S.Pellegrino
  • San Bernardo
  • Sanpellegrino Mineralwasser
  • Acqua Panna, stilles Mineralwasser aus der Toskana

Das Wasser stammt aus einer eigenen Quelle. Dennoch wurde ermittelt, dass San Pellegrino eine bedenkliche Menge an Uran beinhaltet. Für Säuglinge ist das italienische Wasser somit gänzlich ungeeignet.

Erfrischendes Mineralwasser entdecken

Alternative Mineralwasser Empfehlung der Redaktion

Sale

Stiftung Warentest mit viel Kritik

Die Fachleute der Zeitschrift Stiftung Warentest haben im Rahmen des Wassertests unterschiedliche Anbieter und Produkte getestet. San Pellegrino kann weder im Geschmackstest überzeugen noch sind die Inhaltsstoffe des Mineralwassers unbedenklich. So mussten die Tester einen hohen Anteil an Acetaldehyd ausmachen. Das hat einen süß fruchtigen Geschmack zur Folge. Der Schadstoff geht auf Grund der PET-FLASCHEN in das Wasser über. Das Testurteil auf dem Gebiet des Mineralstoffgehalts lautet auf „Mangelhaft“. Zudem sind radioaktive Elemente wie Uran im Edelwasser aus Italien enthalten.

Beliebteste Mineralwasser laut Kundentest

Guter Rat testet San Pellegrino

In einem Test von insgesamte 16 Produkten steht der Mineralwasserhersteller aus Italien auch im Testbericht der Experten von Guter Rat. Der Geschmack ist laut Expertenmeinung leicht stechend auf der Zunge. Somit weist das Wasser eine dumpfe Note auf. Dennoch können sich die Tester zu ein gnädigen Urteil von „einfach, aber ordentlich“ erbarmen. Im Test der „active woman“ kritisieren die Analysten den mittleren Mineralgehalt und empfinden das Wasser als zu teuer. Auf der Pro-Seite ist leider nichts zu entdecken. Unter der Rubrik Neuigkeiten können Sie wirklich gute Mineralwassersorten aus den Tests einsehen.

Erfrischendes Mineralwasser entdecken

Weitere S. Pellegrino Produkte

  • S. Pellegrino Mineralwasser Medium 0,5l
    S. Pellegrino Mineralwasser Classic 24×0,25l
    S. Pellegrino Mineralwasser Medium 6x1l Glasflasche
    San Pellegrino Aranciata, Limonata, Pompelmo, 0,33l Dosen 24 Bis 48
    San Pellegrino – Mineralwasser kohlensäurehaltig – 0,25l
    Chinó Chinotto Limonade – San Pellegrino (3,64 EUR/1 l)
    Limone & Menta 24 X 330 Ml. – San Pellegrino Limonade
    Aranciata Dose 330ml – San Pellegrino (3,94 EUR/1 l)
    Aranciata 6 x 0,2 L SAN PELLEGRINO

Nestlé Deutschland AG

Lyoner Straße 23
D-60528 Frankfurt / Main
Tel.: +49 (0) 69 / 66 71 0
Fax: +49 (0) 69 / 66 71 47 85
E-Mail: verbraucherservice@de.nestle.com
Internet: www.nestle.de