Tönissteiner Mineralwasser Test

Das Tönissteiner Mineralwasser wird mit dem begehrten „Diamond Taste Award“ prämiert. Dabei entspricht das prestigereiche Testergebnis von iTQi einer Bewertung von mindestens 90 Prozent. Im aktuellen Stiftung Warentest ist der Anbieter nicht vertreten. Wir stellen Ihnen einmal die Mineralwassermarken vor und blicken sowohl auf die Kundentests als auch auf die Analysen der Profis. Dabei werden die Inhaltsstoffe durch das renommierte Fresenius Labor getestet, um die Qualität des Wassers sicherstellen zu können.

Auch die Experten von Ökotest bescheinigen dem Mineralwasser des Privatbrunnens Tönissteiner eine hohe Qualität und vergeben eine sehr gute Bewertung.

Finden Sie hier Ihr passendes Mineralwasser

Fresenius Labortest der Nährstoffe des Tönissteiner Mineralwassers

Die hohe Qualität des Tönissteiner Mineralwassers soll insbesondere durch unabhängige Tests bestätigt werden. Die Analyse wird auch auf der firmeneigenen Homepage vorgestellt:

  • Natrium 0,109 g/l 109 mg/l
  • Kalium 0,0168 g/l 16,8 mg/l
  • Magnesium 0,129 g/l 129 mg/l
  • Calcium 0,170 g/l 170 mg/l
  • Fluorid 0,00026 g/l 0,26 mg/l
  • Chlorid 0,032 g/l 32,0 mg/l
  • Sulfat 0,029 g/l 29 mg/l
  • Hydrogencarbonat 1,367 g/l 1367 mg/l
  • Kieselsäure (meta) 0,0417 g/l 41,7 mg/l

Dabei entspricht das Wasser 35 Prozent des Tagesbedarfs an Magnesium, 21 % des Tagesbedarfs an Calcium, 20 % der empfohlenenTagesdosis an Natrium als auch einem Prozent der empfohlenen Tagesdosis an Kalium (Quelle der Untersuchung).

Erfrischendes Mineralwasser entdecken

Bereits im Jahre 1986 zum Testsieger gekürt

Aus einem nicht mehr ganz aktuellen „Spiegel“ Bericht geht hervor, dass sich das Tönissteiner Mineralwasser bereits im Jahre 1986 als Testsieger behaupten kann. Getestet werden verschiedene Anbieter durch das Fachmagazin „Essen & Trinken“, die in dem Tönissteiner Wasser den besten Geschmack ausmachen konnten. Dabei hat sich der Hersteller gegen die namhafte Konkurrenz wie „Apollinaris“, „Gerolsteiner Stern“ und „Perrier“ behaupten können. Getestet wird der Geschmack durch die Chefin selbst. Dabei steht Angelika Jahr im Ruf einen exquisiten Gaumen zu besitzen. Hier gelangen Sie zum Mineralwassertest.

Tönissteiner Medium mit sehr gutem Ökotest Urteil

Das Tönissteiner Medium (Brohl-Lützing) kann im Wasservergleich der Ökotest Experten die Note „Sehr gut“ für sich verbuchen. Dabei hat der Test offenbart, dass 20 Prozent aller untersuchten Marken durchfallen. Unter dem Titel „75 Mineralwässer – Pestizidrückstände in 14 Sorten“ wurde das Exemplar an den Mann gebracht. Dennoch erreichen über 50 Prozent der untersuchten Wässer ein Urteil, dass gut oder besser bewertet werden kann. Im aktuellen Stiftung Warentest findet der Abfüller keine Erwähnung. Erfahren Sie hier auch mehr zu den Tests vom Apollinaris Mineralwasser.

Erfrischendes Mineralwasser entdecken

Privatbrunnen Tönissteiner Sprudel

Dr. C. Kerstiens GmbH
Heilbrunnen
D-56656 Brohl-Lützing
Telefon: +49 (0) 2633 / 423-0
Fax: +49 (0) 2633 / 423-160
E-Mail: info@toenissteiner.de
http://www.toenissteiner.com/